Dogeared

Dogeared fasste den mutigen Beschluss, sein globales Online-Schmuckgeschäft durch eigene Läden zu ergänzen und mit einer neuen Form der Präsenz alle Touchpoints abzudecken. Dogeared wollte die Umstellung auf ein Omni-Channel-Erlebnis so nahtlos wie möglich gestalten und wandte sich deshalb an die Commerce Cloud – mit beeindruckenden Ergebnissen!

Video abspielen

Warum Commerce Cloud?

Die globale Accessoires-Marke mit weltweit über 2.500 Einzelhandelspartnern ist für seinen schlichten Schmuck, der Gefühle anspricht und inspirierende Botschaften bereithält, bekannt. Die Marke wollte auf diesen Erfolg aufbauen und neue Möglichkeiten finden, um direkt mit Kundinnen und Kunden zu interagieren – gestützt von neuen Strategien für die Kundenbindung. Dogeared beschloss, seine Online-Präsenz mit eigenen Läden zu erweitern und mit einem neuen Ansatz alle Touchpoints abzudecken.

Dogeared nutzte dafür die Omni-Channel-Kompetenz der Commerce Cloud, um sein Online-Angebot zu verbessern und zugleich für Filialen zu übernehmen. Dank der Technologie und den Partnerschaften der Commerce Cloud konnte Dogeared mehrere digitale Initiativen erfolgreich realisieren, einschließlich eines neues Content-Angebots und der Möglichkeit, Produkte direkt über Bilder in Zeitschriften und Blog-Beiträgen zu kaufen. Die Einbindung des klassischen Einzelhandels erfolgte nahtlos. Nach nur einem Jahr verzeichnet Dogeared ein beeindruckendes Wachstum.

Search terms must be at least 3 characters long